Professur für Spiritual Care und psychosomatische Gesundheit

 

"Spiritualität" (von lat. „spiritus“: Geist, Atem, Wind) ist ein überkonfessionell und interreligiös offener Breitbandbegiff.

 

 Hier finden Sie Inhalte für die folgenden Zielgruppen:

Welche Rolle spielt Spiritualität in der Medizin?

 

Interview mit Eckhard Frick in der ZEIT ONLINE vom 20.05.2024

 

Link zum Text >>

  IMG-20240517-WA0001.jpg
Veröffentlichung

Pressemitteilung

des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit, Pflege und Prävention

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Judith Gerlach will die Prävention psychischer Erkrankungen bei Beschäftigten in der Langzeitpflege weiter stärken.

"Konkrete Tipps für den Berufsalltag gibt das vom bayerischen Pflegeministerium geförderte Programm MUTASPIR (Mitarbeiterorientierung, Unternehmenskultur, Top-down und Bottom-up, Angebote zur Ressourcen- Mobilisierung, Spiritual Leadership, Patientenzufriedenheit, Implementierung, Religions- und Kultursensibilität)."

Nr.66/GP - 14.04.2024

Pressemitteilung lesen >>

Veröffentlichung

Tod und Mysterium

 

Was ist der Tod?

Wir verstehen zwar abstrakt, was es bedeutet, nicht mehr zu existieren, aber können wir das wirklich begreifen? Der eigene Tod ist unvorstellbar, und wenn man ehrlich mit sich ist, glaubt man insgeheim nicht daran, sterben zu müssen. Aber alle Menschen sterben.

Wir müssen mit dem Tod umgehen, auch wenn wir ihn nicht begreifen.

Die Rituale, mit denen die Menschheit schon immer den Tod begleitet, dienen demnach nicht nur der Bewältigung von Trauer und Abschied, sondern auch dem Umgang mit einem Mysterium.

Ein Beitrag von Rico Gutschmidt auf dem Philosophie-Blog "praeFAKTISCH.de"

mehr lesen >>

Vortrag

Save the Date!

Der Fromme von Morgen – eine Mystikerin?

 

Ein philosophisch-theologischer Trialog mit

Reinhard Kardinal Marx

Prof. Dr. Susanne Sandherr

PD Dr. Rico Gutschmidt

 

Wann: 12.06.2024 - 19:30

Wo: Aula der HfPH - Hochschule für Philosophie München

Veröffentlichung

Spirituelles Ringen

 

Spirituelles Ringen ist ein wesentlicher Bestandteil jedes spirituellen Weges, und es ist auch in der Psychotherapie kein ungewöhnliches Phänomen. 

Was bedeutet dieses Ringen, die konflikthafte Beziehung zu Gott, in der Psychotherapie und auf dem geistlichen Weg?

Ein Editorial von Eckhard Frick in "Stimmen der Zeit" 149 (2024).

mehr lesen »
Vortrag

Save the Date!

12. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft:

Demenz: Hinsehen. Helfen. Handeln.

 

Wann: 10. bis 12. Oktober 2024

Wo: Fürth

Link zur Veranstaltung und Anmeldung >>